CYCLEHOLIX-DAUERTEST – ALUTECH SENNES FR 2.0

So ein Dauertest empfiehlt sich ja bekanntermaßen immer durch seine zwei Hauptmerkmale: „Testen“ und „Andauernd“. Soweit, so gut.

Das Cycleholix-Magazin hat unserer SENNES FR 2.0 ein ganzes Jahr über auf den Zahn gefühlt und nun sind sie bereit für das Fazit.

Aber fangen wir von vorn an.

Anfang des Jahres war das Interesse des Cycleholix-Magazins ungebrochen unsere SENNES FR einem Dauertest über eine Saison zu unterziehen.  Selten sind wir einem Wunsch lieber nachgekommen als dieses Mal, wissen wir doch um das Potential unserer „eierlegenden Wollmilchsau“.

Also los: Bike verschickt und die Jungs vom Magazin haben direkt losgelegt. Die Vorstellung hat Lust auf mehr gemacht.  Hier der Link dazu.

Im zweiten Teil stellt das Magazin dann seinen „ersten Eindruck“ dar, der mit kurzer Vorstellung ihrer Einstellungen dann auch schnell das Potential von Rahmen und Federelementen erkennen lässt. Hier zeigt die SENNES dass Klettern bei einem Rahmen mit 204 mm Federweg kein Ding der Unmöglichkeit sein muss.  Nachzulesen an dieser Stelle.

Im letzten Teil beleuchtet das Magazin dann hier noch einmal die gute Gesamtperformance. Die Tuningoptionen wurden ausgelotet und auch genutzt um das Bike noch mal einen Tick besser zu machen.  Alles kann der Freerider natürlich nicht, das muss er aber auch nicht nach unserem Verständnis. Nicht sonderlich überraschend, soviel sei verraten, dass man damit keinen XC-Marathon gewinnt. (Solltest Du das doch schaffen gibt der Chef mindestens ein Bier aus 😉 )

 

Und sollte Dich das ganze Testgeschwafel nicht interessieren weil Du eh schon weißt was für eine Waffe die SENNES FR ist, die Bilder sind auch sehr geil! 😉

Tom Reimers

Tom Reimers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.