Fahrradklassifizierung für den bestimmungsgemäßen Gebrauch

Ein Fahrrad, egal welcher Bauart, wird immer für einen bestimmten Einsatzbereich entwickelt und gebaut. Rahmen und Anbauteile werden auf diesen Einsatzbereich und die dort zu erwartenden Belastungen hin konstruiert bzw. ausgewählt. Es ist daher wichtig, dass Du Dir bereits vor dem Kauf eines neuen Bikes Gedanken darüber machst, in welchem Einsatzbereich Du Dein neues Rad bewegen wirst.

Um Dir die Auswahl zu vereinfachen, bedienen wir uns des internationalen Standards ASTM F2043-13* welcher insgesamt fünf Kategorien umfasst. Wird ein Rad in einer höheren Kategorie bewegt als vom Hersteller vorgesehen, steigen auch die Belastungen denen das Rad im Betrieb ausgesetzt ist. Dies verkürzt die Lebensdauer aller Komponenten und kann im Extremfall bis zum Versagen wichtiger Bauteile und damit zu einem erhöhten Unfall- und Verletzungsrisiko führen. Es ist daher wichtig, immer ein Bike auszuwählen, welches den späteren Einsatzbedingungen gewachsen ist. Bitte beachte auch die Hinweise am Ende der Seite.

Bike Category 1 Kategorie 1
Fahrräder dieser Kategorie werden ausschließlich auf geteerten oder gepflasterten Straßen und Wegen bewegt, wobei die Räder permanenten Bodenkontakt haben.
Bike Category 2 Kategorie 2
Fahrräder dieser Kategorie können zusätzlich zu den in Kategorie 1 genannten Einsatzbedingungen auch auf geschotterten und unbefestigten Wegen mit moderater Steigung bewegt werden. In dieser Kategorie kann es in rauerem Terrain zu kurzzeitigem Verlust des Bodenkontakts der Reifen kommen.  Sprünge (Drops) aus einer Höhe bis max. 15cm können vorkommen.
Bike Category 3 Kategorie 3
Fahrräder dieser Kategorie können zusätzlich zu den in Kategorien 1 und 2 genannten Einsatzbedingungen auch auf rauen Trails, in rauem Gelände und auf schwierigen Strecken die eine gute Fahrtechnik erfordern eingesetzt werden. Sprünge und Drops können hier bis zu einer Höhe von max. 61cm vorkommen.
Bike Category 4 Kategorie 4
Fahrräder dieser Kategorie können zusätzlich zu den in Kategorien 1, 2 und 3 genannten Einsatzbedingungen auch für Abfahrten in rauem Gelände bis zu einer Geschwindigkeit von max. 40 km/h eingesetzt werden. Sprünge und Drops können hier bis zu einer Höhe von max. 122cm vorkommen.
Bike Category 5 Kategorie 5
Fahrräder dieser Kategorie können zusätzlich zu den in Kategorien 1, 2, 3 und 4 genannten Einsatzbedingungen auch für extreme Sprünge und Abfahrten in rauem Gelände bei Geschwindigkeiten über 40 km/h eingesetzt werden.

 

Was uns in Bezug auf den Einsatzbereich und die Haltbarkeit wichtig ist:

Wir versuchen, wie alle Hersteller, bei unseren Produkten immer den Spagat zwischen maximaler Haltbarkeit, optimaler Performance und möglichst geringem Gewicht zu erreichen. Das Ergebnis sind Bikes von höchster Leistungsfähigkeit, die wie alle Hochleistungsprodukte eine korrekte und vor allem regelmäßige Wartung und Pflege erfordern. Werden diese nicht oder nicht korrekt durchgeführt, können kleine Defekte oft teure und leider auch gefährliche Folgeschäden bedeuten. Umweltbedingungen (nass, trocken, schlammig, etc.) tragen hier wesentlich dazu bei, wie lange oder kurz die Wartungsintervalle ausfallen. Gutes Werkzeug und Fachwissen sind für die richtige Wartung eine Grundvoraussetzung, im Zweifel ist der Weg in eine Fachwerkstatt oder zu uns immer die bessere Wahl.

Obwohl der von uns hier genutzte Standard teils Zentimetergenaue Höhenangaben zu Sprüngen und Drops enthält, ist uns durchaus bewusst, dass niemand mit einem Metermaß unterwegs ist. Dennoch sollen diese Angaben bestimmte Grenzen aufzeigen, um den Einsatzbereich besser abschätzen zu können. Weiterhin muss auch klar sein, dass die Fahrtechnik – vor allem wenn diese nicht ausgereift ist – wie auch das Gewicht eines Fahrers diese Grenzen schnell verschieben können. Selbst ein Sprung aus geringer Höhe kann, bei mangelnder Fahrtechnik, zu sehr hohen Belastungen und nicht zuletzt auch zu Stürzen führen. Trainiere daher regelmäßig Deine Fahrtechnik und taste Dich langsam an neue Fahrsituationen heran. Fahrtechnikkurse können hier eine echte Hilfe sein, auch und gerade für Leute die schon jahrelang auf dem Mountainbike unterwegs sind.

*Reprinted, with permission, from ASTM F2043-13 Standard Classification for Bicycle Usage, copyright ASTM International 100 Barr Harbor Drive, West Conshohocken, PA 19428, USA, www.astm.org.