Tech Support

Dieser Bereich ist in Bearbeitung

Du vermisst Informationen oder ein besonderes Serviceangebot? Dann sag es uns doch einfach und vielleicht können wir entsprechende Informationen oder Angebote bereitstellen.

Probefahrt & Testbikes

Wenn Du eine Probefahrt machen möchtest, bieten wir Dir gegen Hinterlegung einer Kaution die Möglichkeit ein Alutech Bike auf Deinen Home-Trails zu testen. Bestelle dazu das gewünschte Testbike (diese sind mit dem Wort Testbike in der Artikelbezeichnung gekennzeichnet) ganz regulär über unseren Shop. Der dort angegebene Preis ist die Kaution, die wir Dir nach Rückerhalt des Testbikes und abzüglich der Versandkosten erstatten. Diesen Service bieten wir nur innerhalb Deutschlands an, wir bitten dafür um Verständnis.
Lese dazu bitte auch unsere Leihvereinbarung.

Übernahme von Werkstattkosten

Wer ein Komplettrad oder Rahmen im Versand kauft, benötigt dennoch hin und wieder den Dienst einer örtlichen Fachwerkstatt. Wenn dies im Rahmen der Gewährleistung nötig sein sollte, übernehmen wir dafür die Kosten. Damit kann Dir als Kunde vor Ort, schnell und ohne lange Versandzeiten geholfen werden. Voraussetzung dafür ist jedoch, dass wir VORHER einen Kostenvoranschlag bekommen, nutze dafür das hier bereitgestellte PDF-Formular, welches Du zusammen mit Deiner Werkstatt ausfüllst und per Fax oder Email an uns sendest.

Antrag auf Kostenübernahme (PDF)

Gerne stehen wir Deiner Werkstatt auch bereits im Vorfeld bei der Fehlerdiagnose zur Verfügung. So lassen sich oft eine zeitaufwendige Suche und die häufig unnötige Demontage von Bauteilen vermeiden. Sollte der Kostenvoranschlag deutlich über den von uns für die Fehlerbeseitigung veranschlagten Kosten liegen, so behalten wir uns vor, den Defekten Artikel abholen zu lassen um den Mangel bei uns im Haus zu beseitigen. Ein grundsätzlicher Anspruch auf Kostenübernahme besteht nicht, solange wir unsere gesetzlich geregelten Pflichten zur Sachmängelhaftung erfüllen. Ebenso besteht kein Anspruch auf die Kostenübernahme von Reparaturen, die ohne Rücksprache mit oder Freigabe durch uns in Auftrag gegeben worden sind.

Crash-Replacement

Sollte ein Alutech Rahmen durch einen Sturz oder Unfall einen irreparablen Defekt erleiden, so bieten wir ein sog. Crash-Replacement an. Das bedeutet, dass der defekte Rahmen bzw. das defekte Rahmenbauteil gegen eine Zuzahlung getauscht wird. Die Höhe der Zuzahlung sind 50% des Neupreises des entsprechenden Bauteils, Preise finden sich in der Rubrik Ersatz & Tuningteile oder können auf Anfrage mitgeteilt werden. Diese Regelung gilt nicht für Verschleißteile wie z.B. Lager, Buchsen, etc. außerdem muss der komplette Rahmen zur Prüfung zu Alutech eingeschickt werden. Das defekte Bauteil kann nach dem Tausch leider nicht herausgegeben werden.


Häufige Fragen zur Technik

Wenn ich die Sattelstütze bei geöffneter Sattelklemme in das Sitzrohr einführe ist ein deutliches Spiel wahrnehmbar, ist das normal?
Wir reiben unsere Sitzrohre mit einem leichten Übermaß aus, bei 31,6mm Sattelstützen ist das Sitzrohr mit 31,75mm, also eineinhalb zehntel größer ausgerieben. Dies tun wir, damit sich die Sattelstütze voll im Rahmen versenken lässt. Würde man mit einer engeren Passung arbeiten, würde der technisch bedingte Schweißverzug im Sitzrohr dazu führen, dass die Stütze nicht voll versenkbar wäre. Dies stellt keinen Mangel dar, ist Stand der Technik und bei uns seit Jahren bewährt. Da sowohl Sitzrohr als auch Stütze perfekt rund sind, ist die Flächenpassung nach Anziehen der Sattelklemme auf jeden Fall gewährleistet.
Wir empfehlen bei Alu-Sattelstützen ein zähes Fett und bei Carbon-Stützen eine Haftpaste für die Montage zu verwenden. Geeignete Mittel sind im Fachhandel erhältlich.

Müssen Schrauben am Hinterbau regelmäßig nachgezogen werden?
Diese Schrauben müssen nicht nachgezogen, aber dennoch regelmäßig kontrolliert werden. Wir setzen alle Hinterbau-Schrauben (an den Lagerpunkten) mit Schraubensicherung ein, damit sie sich nicht von selbst lösen.
Zieht man nun prophylaktisch die Schraube erneut an, verliert die Schraubensicherung ihre Wirkung und es besteht die Gefahr, dass sich die Schraube löst. Muss eine Schraube nach einer Demontage erneut angezogen werden, bzw. hat sich doch einmal eine Schraube gelöst, muss diese erneut mit frischer Schraubensicherung behandelt werden - vorher sind die Gewinde zur einigen und zu entfetten.

Wie montiere oder demontiere ich den Fanes Hinterbau?
Zu diesem Thema haben wir Drei kurze HowTo-Videos erstellt, die die einzelnen Schritte zeigen und auch einige Tipps im Umgang mit dem Material enthalten.

vor Modelljahr 2016 ab Modelljahr 2016

 

 

 

 

 

Was tun bei knarzendem Hinterbau?
Die häufigste Ursache für Geräusche am Hinterbau ist, dass Verbindungen trocken gelaufen sind, hier hilft nachfetten. Manchmal sind es aber auch die Lager selbst, die aufgrund zu geringer Fettpackungen Probleme bereiten. Im folgenden Video zeigen wir wie man die Fettpackung in den Lagern erneuern kann.