Alutech DH Boyz Newsletter #5

Liebe Freunde und Partner !

wie schon zuvor angekündigt, stand letztes Wochenende, der unter Rennfahrern sehr beliebte, IXS Cup in Schladming an.
Beliebt deswegen weil die Strecke alles hat was eine richtige Downhill Strecke haben sollte, von schnellen Bikepark-Kurven bis zu extrem technischen Wurzelpassagen einfach alles 🙂

Das Training am Freitag war wettertechnisch sehr durchwachsen was es für die Fahrer sehr anspruchsvoll machte.

So weit gut vorbereitet ging Siegi am Samstag in seinen Qualirun welcher mit einer sehr starken ersten Zwischenzeit begann jedoch dann mit einem kleinen Ausrutscher in einer Kurve etwas ausgebremst wurde. Leider verstauchte er sich bei diesem Hopala sein Handgelenk.

Sonntag Renntag. Die strecke war staubtrocken und sehr zerbombt, was es ca genau so schwierig macht wie unter nassen Bedingungen zu fahren.
Siegi fühlte sich nicht schlecht in seinem Lauf jedoch musste er ab Hälfte der Strecke einfach etwas vom Gas gehen weil sein Handgelenk zu sehr schmerzte.
Ein sehr lehrreiches Wochenende für Siegi! Schladming war noch nie einfach im Rennmodus, aber genau das macht es so interessant ^^

Mani konnte dieses Rennen nicht bestreiten da er die Ehre hatte als Firmpate für den Bruder seiner Freundin an dessen Seite zu stehen.
Als Firmausflug statteten sie dann gleich dem Bikepark Wagrain am Sonntag einen netten Besuch ab.
Und genau zu dem jetztigen Zeitpunkt packen die zwei Alutech Dh Boyz wieder ihre 7 Sachen und brechen nach Innsbruck auf für den ersten österreichischen Stop des Crankworx Festivels. Wir freuen uns jetzt schon ihnen davon zu berichten !!

Mit sportlichen Grüßen

Daniel Gottschall

Daniel Gottschall